Gebetszelle am 1. Sonntag nach Ostern.

FLM TOBY FANANTENANA 67 Ha
Gebetszelle am 1. Sonntag nach Ostern.

Die Woche vom 04. bis zum 09. April 2016

*

« Der siegreiche Zeuge« 

Einleitung: Der siegreiche Zeuge ist der Gläubige, der seinen Glauben bezeugen kann, denn « unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat » (1.Johannes 5:4b). Der Herr etabliert und muntert seine Jünger auf, um treue und siegreiche Zeugen zu werden, wie Er selbst.Dementsprechend sagt Jesus ihnen: « ihr werdet die Kraft des heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis ans Ende der Erde » (Apostelgeschichte 1:8).
Montag, den 04.: Der siegreiche Zeuge kennt denjenigen, an den er glaubt.
« Aber ich weiß, daß mein Erlöser lebt » Hiob 19: 25a.
Lesestoff 1: 2.Timotheus 1: 6-12, Lesestoff 2: Hiob 19: 25-27, Predigt 1 (zur Wahl), Predigt 2: Hiob 19: 25.

Einleitung: Zweifellos war Hiob in der Lage zu bekunden, dass Gott ihn nicht verlassen hat; sondern hat sich um ihn gekümmert, selbst in tiefster Not. Wer kann übrigens die Liebe Gottes hindern? « Trübsal oder Angst oder Verfolgung oder Hunger oder Blöße oder Gefahr oder Schwert? » (Römer 8:35b). « Aber in dem allen überwinden wir weit durch den, der uns geliebt hat » (Römer 8:37). Kenne Jesus, den Freund von denen, die Leid tragen!

Dienstag, den 05.: Die Kinder Gottes, siegreiche Zeuge.

« Denn alles, was von Gott geboren ist, überwindet die Welt » 1.Johannes 5:4a. Lesestoff 1: Römer 8: 31-37, Lesestoff 2: 1.Johannes 5: 4-12, Predigt 1( zur Wahl), Predigt 2: 1.Johannes 5:4.

Einleitung: Gott hat zu Zeugen seines Namens gemacht, alle, die Er geboren hat, und zwar Menschen, die Er siegreich gemacht hat, wie Er selbst. Dies ist das Werk des heiligen Geistes, denn « Wer von oben her kommt, ist über allen » (Johannes 3: 31). Tatsächlich sind die Kinder Gottes siegreich, sie können standhalten. Allerdings steht es geschrieben: « Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit » (2.Timotheus 1:7).

Mittwoch, den 06.: Der Gläubige, Zeuge der Auferstehung Jesu.

« Jesus kam und trat mitten unter sie und spricht zu ihnen: Friede sei mit euch! » Johannes 20: 19b. Lesestoff 1: Lukas 2: 8-14, Lesestoff 2: Johannes 20: 19-31, Predigt 1 (zur Wahl), Predigt 2: Johannes 20: 19.

Einleitung: Die Auferstehung Jesu von den Toten ist eine Garantie und eine siegreiche Zuversicht für den Gläubigen. Dies deutet darauf hin, dass Jesus wirklich « Herr » ist über allen Dingen, sowohl über dem Leben, als auch dem Tod. Selig sind die Herzen, die Ihn empfangen, weil Er sie in seinen Frieden etabliert. In der Tat ist der Herr bei dem, welcher in ihm bleibt, und segnet ihn; dies ist eine Sicherheit fürs ganze Leben. Gottes Wort sagt: « Heiligt aber den Herrn Christus in euren Herzen » (1.Petrus 3:15).

 

Donnerstag, den 07.: Begleitet von der Allmacht ist der Zeuge siegreich.

« Ihr habt jene überwunden; denn der in euch ist, ist größer als der, der in der Welt ist » 1.Johannes 4:4. Lesestoff 1: 2.Mose 15: 1-11, Lesestoff 2: 1.Johannes 4: 1-6, Predigt 1 (zur Wahl), Predigt 2: 1.Johannes 4: 4.

Einleitung: Gemäß des erwähnten Bibelverses sind die Männer und Frauen Gottes keine Besiegten sondern Sieger, weil der Herr mit denen ist. Der Apostel Paulus sagt: « Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein? » (Römer 8:31). Dementsprechend « sollen sie kämpfen, denn der Herr wird mit ihnen sein » (Sacharja 10:5). Im vorliegenden Fall sagt das Wort Gottes: « Darum werft euer Vertrauen nicht weg, welches eine große Belohnung hat » (Hebräer 10: 35). Denn wer kämpft, der wird mit Ehre gekrönt (2.Timotheus 4: 7-8).

Freitag, den 08.: Der Gläubige, siegreicher Zeuge bei Gott.

« Wir zerstören damit Gedanken und alles Hohe, das sich erhebt gegen die Erkenntnis Gottes, und nehmen gefangen alles Denken in den Gehorsam gegen Christus »  2.Korinther 10: 5. Lesestoff 1: Jesaja 51:9, Lesestoff 2: 2.Korinther 10: 1-7, Predigt 1 (zur Wahl), Predigt 2: 2.Korinther 10: 3-5.

Einleitung: Die Kraft des Gläubigen ist die Heiligkeit Gottes in ihm. Sein Erbteil ist die Siegesversprechung, die lautet: « Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus. Treu ist er, der euch ruft; er wird’s auch tun » (1.Thessalonicher 5: 23-24).

Samastag, den 09.: Der Herr ist bei seinen Zeugen.

« Und siehe, Ich bin bei euch alle Tage, bis an der Welt Ende » Matthäus 28: 20b. Lesestoff 1: Jesaja 41: 8-16, Lesestoff 2: Matthäus 28: 11-20, Predigt 1(zur Wahl), Predigt 2: Matthäus 28: 20b.

Einleitung: Jesus hat wirklich sein Versprechen gegeben, und sagte: « In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden » (Johannes 16: 33b).Eigentlich lässt Gott die Seinen weder einsam noch verwirrt. Er sagt ihnen: « Israel aber wird erlöst durch den HERRN mit einer ewigen Erlösung und wird nicht zuschanden noch zu Spott immer und ewiglich » (Jesaja 45:17). Dies ist  » das gute Teil, welches von ihnen nicht weggenommen wird ».

Nota: Diese Perikope wird in Malagasy, Französisch, Englisch und Deutsch veröffentlicht und ist zu finden auf den Webseiten www.flm67ha.org, www.hifi-madanet.org, auch bei Facebook « Hira sy Filazantsara »

(c) Madanet

 

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *