Gebetszelle am 2. Advent Die Woche vom 05. bis zum 10. Dezember 2016

FLM TOBY FANANTENANA 67 Ha
Gebetszelle am 2. Advent
Die Woche vom 05. bis zum 10. Dezember 2016
« Seid bereit, den Messias-König zu empfangen »
*

Einleitung: Der Messias ist zugleich König und Heiland. Daher gebühren Ihm Ehre und Respekt, volles Vertrauen und Gehorsam. Der Prophet Jesaja erklärte über Ihn: „Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben, und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter“ Jes. 9: 5b. Gott selbst macht sich zu dessen Garanten, denn es steht geschrieben: „Auf dass seine Herrschaft groß werde und des Friedens kein Ende auf dem Thron Davids und in seinem Königreich, dass er’s stärke und stütze durch Recht und Gerechtigkeit von nun an bis in Ewigkeit. Solches wird tun der Eifer des HERRN Zebaoth“ Jes. 9: 6.

Montag, den 05.: Der Messias-König, der Abgesandte des Herrn in seinem Volk. „Der HERR wird König über sie sein auf dem Berge Zion“ Mic. 4: 7b.
Lesestoff 1: 1. Pet. 2: 6-10. Lesestoff 2: Mic. 4: 1-7. Predigt 1 (zur Wahl). Predigt 2: Mic. 4: 6-7. Einleitung: Der Messias-König widerspiegelt Gott Zebaoth oder Gott der Herr, der Herr der Erde, des Himmel und aller Himmelswelten (5. Mose 10: 14). Eine große Versicherung gibt Er seinem ausgewählten Volk Israel, das Erstling der Gemeinde Gottes, die Christus durch sein Blut erworben hat (Apg. 20: 28). Er steht in seiner Mitte und erhebt seine Ehre auf dem Berge Zion. „Denn von Zion wird Weisung ausgehen und des HERRN Wort von Jerusalem… Und der HERR wird König über sie sein auf dem Berge Zion von nun an bis in Ewigkeit“ Mic. 4: 2, 7.

Dienstag, den 06.: Habt Vertrauen, der Messias-König kommt bald wieder. „Nur noch eine kleine Weile, so wird kommen, der da kommen soll, und wird nicht lange ausbleiben” Heb. 10: 37.
Lesestoff 1: Lk. 18: 1-8. Lesestoff 2: Heb. 10: 35-39. Predigt 1 (zur Wahl). Predigt 2: Heb. 10: 37. Einleitung: Treu und gerecht ist der Messias-König (Off. 19: 11). Und weil Er liebend ist, so ist Er „barmherzig und gnädig und geduldig und von großer Gnade und Treue“ (2. Mose 34: 6). Denn „nicht von Herzen plagt und betrübt Er die Menschen“ Klag. 3: 33. Deshalb spricht Er zu allen, die in Not sind: „Rufe mich an in der Not, so will Ich dich erretten und du sollst mich preisen“ Ps. 50: 15. So können diese sagen: „Gott ist unsre Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben. Darum fürchten wir uns nicht, wenngleich die Welt unterginge und die Berge mitten ins Meer sänken“ Ps. 46: 1-3.

Mittwoch, den 07.: Seid bereit für die Wiederkunft des Messias-König. „Seid auch ihr bereit! Denn der Menschensohn kommt“ Lk. 12: 40.
Lesestoff 1: Mt. 25: 1-12. Lesestoff 2: Lk. 12: 35-40. Predigt 1 (zur Wahl). Predigt 2: Lk. 12: 40. Einleitung: Der Messias-König ist „sanftmütig und von Herzen demütig“ (Mt. 11:29) und will sich die Sünder erbarmen. Diesbezüglich sagte Er: „Ich habe Lust an der Liebe und nicht am Opfer, an der Erkenntnis Gottes und nicht am Brandopfer“ Hos. 6: 6. Er ist aber auch ein größer König und Herr, und verdient Respekt und Ehre (Mal. 1: 6). In Bezug auf den Mann, der Ihn bei seinem Festmahl nicht ehren wollte, sagte Er: „Bindet ihm die Hände und Füße und werft ihn in die Finsternis hinaus! Da wird Heulen und Zähneklappern sein“ Mt. 22: 13. Hingegen zu denjenigen, die bereit waren, Ihn zu empfangen, sagte Er: „Friede sei mit euch“ Joh. 20: 19.

Donnerstag, den 08.: Heiligt euch für die Begegnung mit dem Messias-König. „Die Priester, die sonst zum HERRN nahen dürfen, sollen sich heiligen ” Eks. 19: 22a.
Lesestoff 1: Mt. 22: 8-14. Lesestoff 2: Eks. 19: 17-22. Predigt 1 (zur Wahl). Predigt 2: Eks. 19: 22.
Einleitung: Gott offenbart sich als heilig zu demjenigen, der in seine Nähe kommt und einen heiligen Dienst in seinem Haus tut. Er erwartet von ihm, dass er treu sei, wie Mose in allen Häuser Gottes (Heb. 3: 2). Diesbezüglich sagte Er: „Ihr sollt heilig sein, denn Ich bin heilig“ Lev. 11: 45b und auch „Reinigt euch, die ihr des HERRN Geräte tragt“ Jes. 52: 11b. Und weil Er sündige Menschen ruft, rechtfertigt Er sie, wie es geschrieben steht: „Die Er aber vorherbestimmt hat, die hat Er auch berufen; die Er aber berufen hat, die hat Er auch gerecht gemacht; die Er aber gerecht gemacht hat, die hat Er auch verherrlicht“ Rö. 8: 30.

Freitag, den 09.: Durch reuevolles Herz empfangen wir den Messias-König. „Heute, wenn ihr seine Stimme hören werdet, so verstockt eure Herzen nicht” Heb. 4: 7.
Lesestoff 1: Rö. 2: 1-6. Lesestoff 2: Heb. 4: 5-11. Predigt 1 (zur Wahl). Predigt 2: Heb. 4: 7.
Einleitung: Der Herr sprach: „Ich wohne in der Höhe und im Heiligtum und bei denen, die zerschlagenen und demütigen Geistes sind, auf dass Ich erquicke den Geist der Gedemütigten und das Herz der Zerschlagenen“ Jes. 57: 15. Als Jesus sah, dass Zachäus nach Ihm suchte, sprach Er: „Zachäus, steig eilend herunter; denn Ich muss heute in deinem Haus einkehren“ Lk. 19: 5. Er schafft Recht allen denjenigen, die Buße tun, genauso wie dem Räuber, der neben Ihm anflehte: „Jesus, gedenke an mich, wenn du in dein Reich kommst“. Und Er antwortete: „Heute wirst du mit mir im Paradies sein“ Lk. 23: 43.

Samstag, den 10.: Empfängt den Messias-König. „Siehe, dein König kommt zu dir” Sach. 9: 9b.
Lesestoff 1: Mt. 21: 6-11. Lesestoff 2: Sach. 9: 9-11. Predigt 1 (zur Wahl). Predigt 2: Zach. 9: 9. Einleitung: Empfängt und ehrt den Messias-König, der für dich kommt, denn Er ist Gott der Heilige und Allmächtige. Der Psalter kannte Ihn so gut, dass er sang: „Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einziehe! Wer ist der König der Ehre? Es ist der HERR Zebaoth; Er ist der König der Ehre“ Ps. 24: 9-10. Zweifelsohne ist Er der Messias-König Gottes.

Nota: Diese Perikope wird in Malagasy, Französisch, Englisch und Deutsch veröffentlicht und ist zu finden auf den Webseiten www.flm67ha.org, www.hifi-madanet.org, auch bei Facebook « HiFi – deutsch « . (c) Madanet.

 

 

 

 

 

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *