Gebetszelle am 6. Sonntag nach Ostern Die Woche vom 14. bis zum 19. April 2018

MADAGASSISCHE LUTHERISCHE KIRCHE
Gebetszelle am 6. Sonntag nach Ostern
Die Woche vom 14. bis zum 19. April 2018
« Gott schenkt ein neues Herz »
*

Einleitung: Gott schenkt ein neues Herz. Weil wir Menschen in der Sünde geboren und erzogen sind. Es steht nämlich geschrieben: “Das Dichten und Trachten des menschlichen Herzens ist böse von Jugend auf” 1.Mose 8: 21b. Darum erkannten sie Gott nicht. Jesus sagte über das Herz der Menschen folgendes: “Denn von innen, aus dem Herzen der Menschen, kommen heraus böse Gedanken, Unzucht, Diebstahl, Mord, Ehebruch, Habgier, Bosheit, Arglist, Ausschweifung, Missgunst, Lästerung, Hochmut, Unvernunft. Alle diesen bösen Dinge kommen von innen heraus und machen den Menschen unrein” Mk. 7: 21-23. “Gott schenkt ein neues Herz” bedeutet Wiedergeburt und Erneuerung., wie Paulus in seinem Brief an die Korinther es schrieb: “Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden” 2.Kor. 5: 17. Das neue Herz kann auch als das gereinigte Herz bezeichnet werden – ein Herz, das von der Sünde befreit ist, wofür David in der Buße betete: “Wasche mich rein von meiner Missetat und reinige mich von einer Sünde” Ps. 51: 4. Diesbezüglich sagte Jesus: “Selig sind, die reinen Herzens sind; denn sie werden Gott schauen” Mt. 5: 8. Ein neues Herz gibt Gott denjenigen, die getauft sind. Denn wer getauft wird, erhält den Heiligen Geist (Apg. 2: 39), in dem die Menschen wiedergeboren sind, um Gottes Kinder zu werden (Joh. 1: 12). Und der Heilige Geist baut den Glauben durch das Wort Gottes auf (Rö.10: 17), und hält das Wort Gottes fest. Dementsprechend sagte der Herr: “Das soll der Bund sein, den Ich mit dem Hause Israel schließen will nach dieser Zeit, spricht der HERR: Ich will mein Gesetz in ihr Herz geben und in ihren Sinn schreiben, und sie sollen mein Volk sein und Ich will ihr Gott sein” Jer. 31: 33. Daraufhin lautet das Lied: “Gib mir ein reineres Herz … und gib mir ein gläubiges Herz, ein hingegebenes Herz, ein geduldiges Herz, ein fröhliches Herz – auch in schwierigen Zeiten, ein Herz wie Deines” Hymne FFPM 623: 1, 4.

Montag, den 14.: Das neue Herz ist eine Gabe Gottes.
„Ich will euch ein neues Herz … geben“ Hes. 36: 26a.
Lesestoff 1: 2. Kor. 5: 14-17. Lesestoff 2: Hes. 36: 25-27. Predigt 1 (zur Wahl). Predigt 2: Hes. 36: 26. Andere Referenzen:
– „Siehe, der Himmel und aller Himmel Himmel und die Erde und alles, was drinnen ist, das ist des HERRN, deines Gottes. Und doch hat Er nun deine Väter angenommen, dass Er sie liebte, und hat ihre Nachkommen, nämlich euch, erwählt aus allen Völkern, so wie es heute ist. So beschneidet nun eure Herzen und seid hinfort nicht halsstarrig “ 5.Mose 10: 14-16.
– „Die Hauptsumme aller Unterweisung aber ist Liebe aus reinem Herzen und aus gutem Gewissen und aus ungefärbten Glauben“ 1. Tim. 1: 5.

Dienstag, den 15.: Das neue Herz ist ein reumütiges Herz.
„Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz“ Ps. 51: 10a.
Lesestoff 1: Lk. 15: 11-24. Lesestoff 2: Ps. 51: 1-10. Predigt 1 (zur Wahl). Predigt 2: Ps. 51: 10. Andere Referenzen:
– „Und der Geist des HERRN wird über dich kommen, dass du mit ihnen in Verzückung gerätst; da wirst du umgewandelt und ein anderer Mensch werden“, „Und als Saul sich wandte, um von Saul wegzugehen, gab ihm Gott ein anderes Herz“ 1. Sam. 10: 6, 9.
– „Zachäus aber trat vor den Herrn und sprach: Siehe, Herr, die Hälfte von meinem Besitz gebe ich den Armen, und wenn ich jemanden betrogen habe, so gebe ich es vierfach zurück. Jesus aber sprach zu ihm: Heute ist diesem Haus Heil widerfahren, denn auch er ist Abrahams Sohn“ Lk. 19: 8-9.

Mittwoch, den 16.: Das neue Herz ist ein Herz, in dem Christus herrscht.
„Heiligt aber den Herrn Christusin eure Herzen“ 1. Pet. 3: 15a.
Lesestoff 1: Joh. 14: 22-27. Lesestoff 2: 1. Pet. 3: 15-17. Predigt 1 (zur Wahl). Predigt 2: 1. Pet. 3: 15a. Andere Referenzen:
– „Und sie hatte eine Schwester, die hieß Maria; die setzte sich dem Herrn zu füßen und hörte seine Rede zu“ Lk. 10: 39.
– „Den Geist der Wahrheit, den die Welt nicht empfangen kann, denn sie sieht Ihn nicht und kennt Ihn nicht. Ihr kennt Ihn, denn Er bleibt bei euch und wird in euch sein“ Joh. 14: 17.

Donnerstag, den 17.: Das neue Herz ist ein Herz, das Gott vertraut.
„Darum fürchtet euch nicht; ihr seid besser als viele Sperlinge“ Lk. 12: 7b.
Lesestoff 1: Jes. 26: 1-9. Lesestoff 2: Lk. 12: 4-12. Predigt 1 (zur Wahl). Predigt 2: Lk. 12: 6-7. Andere Referenzen:
– „Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du doch, Gott, allezeit meines Herzens Trost und mein Teil“ Ps. 73: 26.
– „Und Maria sprach: Meine Seele erhebt den Herrn, und mein Geist freut sich Gottes, meines Heilandes“ Lk. 1: 46-47.

Freitag, den 18.: Das neue Herz ist ein Herz, das das Wort Gottes liebt.
„Ich behalte dein Wort in meinem Herzen, damit ich nicht wider dich sündige“ Ps. 119: 11a.
Lesestoff 1: Joh. 14: 15-21. Lesestoff 2: Ps. 119: 9-16. Predigt 1 (zur Wahl). Predigt 2: Ps. 119: 11. Andere Referenzen:
– „Der Herr aber antwortete und sprach zu ihr: Marta, Marta, du hast viel Sorge und Mühe. Eins aber ist not. Aria hat das gute Teil erwählt; das soll nicht von ihr genommen werden“ Lk. 10: 41-42.
– „Sie blieben aber beständig in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet“ Apg. 2: 42.

Samstag, den 19.: Nur das gereingte Herz kann den Heiligen Geist empfangen.
„Man füllt auch nicht neuen Wein in alte Schläuche … Sondern man füllt neuen Wein in neue Schläuche“ Mt. 9: 17.
Lesestoff 1: Hes. 36: 27. Lesestoff 2: Mt. 9: 14-17. Predigt 1 (zur Wahl). Predigt 2: Mt. 9: 17. Andere Referenzen:
– „Er wird sitzen und schmelzen und das Silber reinigen, Er wird die Söhne Levi reinigen und läutern wie Gold und Silber. Dann werden sie dem HERRN Opfer bringen in Gerechtigkeit“ Mal. 3: 3.
– „Petrus sprach zu ihnen: Tut Buße, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung euer Sünden, so werdet ihr empfangen die Gabe des Heiligen Geistes“ Apg. 2: 38.

 
Nota: Diese Perikope wird in Malagasy, Französisch, Englisch und Deutsch veröffentlicht und ist zu finden auf den Webseiten www.hifi-madanet.org, und bei Facebook « Hifi-deutsch ». (c) Madanet

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *