Gebetsgemeischaft, am 13. Sonntag nach der Dreieinigkeit Die Woche vom 27. August zum 01. September 2018 “Halte die lebenspendenden Gebote”

MADAGASSISCHE LUTHERISCHE KIRCHE

Gebetsgemeischaft, am 13. Sonntag nach der Dreieinigkeit

Die Woche vom 27. August zum 01. September 2018

“Halte die lebenspendenden Gebote”

*

Einleitung: Warum sollen wir die lebensspendenden Gebote halten? Weil wir in einer Zeit leben, wo viele den Glauben zurückweisen, und wo die Ungerechtigkeit überhand nimmt, ganz wie Paulus zu Timotheus sagte : “Das sollst du aber wissen, daß in den letzten Tagen schlimme Zeiten kommen werden. Denn die Menschen werden viel von sich halten, geldgierig sein, prahlerisch, hochmütig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, gottlos, lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, zuchtlos, wild, dem Guten feind, Verräter, unbedacht, aufgeblasen. Sie lieben die Wollust mehr als Gott; sie haben den Schein der Frömmigkeit, aber deren Kraft verleugnen sie” 2 Tim.3:1-5a. Grund dafür ist die Übertretung von Gottes Gesetz und die Haltung von Gleichgültigkeit seinem Wort gegenüber. Im wesentlichen geht es um das Fehlen der Liebe an Gott, so daß die Haltung seiner Gebote als eine unangemessene Belastung betrachtet werden kann. Denn wo die Liebe an Gott ist, gilt das Wort des Apostels Johannes, der sagte: “Denn das ist die Liebe zu Gott, daß wir seine Gebote halten; und seine Gebote sind nicht schwer” 1 Joh.5:3. Dies betrifft auch diejenigen, die auch unten den Glaübigern unangemessene Gewohnheiten haben. Diese weist Gott zurecht, so wie Jesus zu dem jüdischen Volk einmal sagte: “Ihr sucht in der Schrift, denn ihr meint, ihr habt das ewige Leben darin; und sie ist’s, die von mir zeugt; aber ihr wollt nicht zu mir kommen, daß ihr das Leben hättet. Ich nehme nicht Ehre von Menschen; aber ich kenne euch, daß ihr nicht Gottes Liebe in euch habt” Joh. 5:39-42. Und weil die Übertretung Gottes Gebote eine zweite Natur für die Sünder ist, sagte Jesus: “Ihr sollt nicht meinen, daß ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen” Mt.5:17. Und dies fasst er zusammen, indem er sagt: “Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten” Joh.14:15. Lieb God, halte seine Gebote: das ist, was das Leben ist!

Montag; den 27.: Halte die lebensspendenden Gebote.

“Nach meinen Rechten sollt ihr tun und meine Satzungen sollt ihr halten, daß ihr darin wandelt; ich bin der HERR, euer Gott” 3.Mose 18:4.

Lesestoff 1: 1 Joh.5: 13-15. Lesestoff 2: 3.Mose 18:1-5. Predigt 1 (freie Wahl). Predigt 2 : 3.Mose 18:4-5. Andere Referenzen:

– “Das Ohr, das da hört auf heilsame Weisung, wird unter den Weisen wohnen. Wer Zucht verwirft, der macht sich selbst zunichte; wer sich aber etwas sagen läßt, der wird klug” Spr.15:31-32.

– “Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hält, der wird den Tod nicht sehen in Ewigkeit” Joh.8:51.

Dienstag, den 28.: Die Haltung des Gebots der Liebe gibt das Leben.

„Und  wenn ich alle meine Habe den Armen gäbe …, und hätte die Liebe nicht, so wäre mir’s nichts nütze” 1 Kor.13:3.

Lesestoff 1: Lk.6:31-36. Lesestoff 2: 1 Kor.13:1-3. Predigt 1 (freie Wahl). Predigt 2: 1 Kor.13:3. Andere Referenzen:

Er liebt mich, darum will ich ihn erretten; er kennt meinen Namen, darum will ich ihn schützen” Ps.91:14.

Denn ich, der HERR, dein Gott, bin ein eifernder Gott, der die Missetat der Väter heimsucht bis ins dritte und vierte Glied an den Kindern derer, die mich hassen, aber Barmherzigkeit erweist an vielen Tausenden, die mich lieben und meine Gebote halte” 2. Mose 20:5-6.

Mittwoch, den 29.: Durch die Haltung des Gebots Gottes haben wir Gemeinschaft mit Ihm.

 „Wenn ihr meine Gebote haltet, so bleibt ihr in meiner Lieb” Joh.15:10a.

Lesestoff 1: Offg.22:12-17. Lesestoff 2: Joh.15:9-12. Predigt 1 (freie Wahl). Predigt 2: Joh.15:10. Andere Referenzen:

Wer mich liebt, der wird mein Wort halten; und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm nehmen” Joh.14:23

Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; 10,28 und ich gebe ihnen das ewige Leben, und

sie werden nimmermehr umkommen, und niemand wird sie aus meiner Hand reißen” Joh.10:27-28.

Donnerstag, den 30.: Wer Gott liebt, hält seine Gebote.

Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten” Joh.14:15.

Lesestoff 1: Ps.37:27-33. Lesestoff 2: Joh.14:12-21. Predigt 1 (freie Wahl). Predigt 2: Joh.14:15. Andere Referenzen:

Ich behalte dein Wort in meinem Herzen, damit ich nicht wider dich sündige” Ps.119:11.

Der Herr aber antwortete und sprach zu ihr: Marta, Marta, du hast viel Sorge und Mühe. Eins aber ist not. Maria hat das gute Teil erwählt; das soll nicht von ihr genommen werden” Lk.10:41-42.

Freitag, den 31.: Die Gehorsamkeit dem Gebot Gottes gegenüber ist Segnungsquelle.

Und der HERR wird dich zum Kopf machen…, weil du gehorsam bist den Geboten des HERRN, deines Gottes, die ich dir heute gebiete zu halten und zu tun” 5.Mose 28:13.

Lesestoff 1: Lk.10:38-41.  Lesestoff 2: 5.Mose 28:1-13. Predigt 1 (freie Wahl). Predigt 2: 5.Mose 28:13. Andere Referenzen:

Wollt ihr mir gehorchen, so sollt ihr des Landes Gut genießen” Jes 1:19.

Er aber sprach: Ja, selig sind, die das Wort Gottes hören und bewahren” Lk 11:28.

Samstag, den 01.: Die Haltung des Gebots der Liebe,  ewiges Leben.

„Die Liebe hört niemals auf” 1 Kor.13:8a.

Lesestoff 1: 1 Joh.2:15-17. Lesestoff 2: 1 Kor.13:4-13. Predigt 1 (freie Wahl).  Predigt 2: 1 Kor.13:8. Andere Referenzen:

Siehe, wie fein und lieblich ist’s, wenn Brüder einträchtig beieinander wohnen! … Denn dort verheißt der HERR den Segen und Leben bis in Ewigkeit” Ps.133:1,3.

Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hält, der wird den Tod nicht sehen in Ewigkeit” Joh.8:51.

 Nota: Diese Perikope wird in Malagasy, Französisch, Englisch und Deutsch veröffentlicht und ist zu finden auf den Webseiten  www.hifi-madanet.org, und bei Facebook « Hifi-deutsch ».      (c) Madanet

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *