Madagassische Lutherische Kirche Lied & Evangelium am Sonntag nach Weihnachten, vom 30. Dezember 2019 bis zum 04. Januar 2020 « Der Messias ist gekommen, Friede auf der Erde » *

Die Botschaft: Der Messias ist gekommen! Gott ist nicht länger anzurufen noch ein Retter, der zu suchen ist, sondern ein Gott und Retter, der schon
gekommen ist, um die Verlorenen zu suchen und zu retten (Lukas 9: 10), weil er der gute Hirte ist, der bereit ist, sein Leben für seine Schafe niederzulegen (Johannes 10: 11). Sein Name ist wahrhaftig: „Wunder-Rat, Gott-Held, Ewig-Vater, Friede-Fürst » Jesa 9: 5b. Die Verheißung des Herrn an Israel, als er aus den Tiefen der babylonischen Gefangenschaft schrie, wurde durch das Kommen des Messias erfüllt, welche sagte: „Denn ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht der HERR: Gedanken des Friedens und nicht des Leides, dass ich euch gebe das Ende, des ihr wartet„ Jer 29: 11. Der Messias ist nicht gekommen, um zu verurteilen, sondern um zu retten (Joh 3,17), denn er ist ein bewährter Helfer in Zeiten der Not (Ps 46,1b). Die wahre Ursache und Quelle unseres Leidens ist die Sünde, nämlich die Natur und der Geist der Ungerechtigkeit, der Bosheit und des Todes, die uns von dem heiligen und lebendigen Gott trennt (Jesa 59, 2). So sagte Johannes der Täufer, als er Ihn sah und auf Ihn zeigte: „Siehe, das ist Gottes Lamm, das der Welt Sünde trägt! » Joh 1,29. Er akzeptierte, für uns zu sterben, damit wir gerettet werden (1 Joh 4, 3) und unsere Kämpfe um unseren Sieg führen (Jesa 49, 25 /
Joh 16, 33b). das heißt, damit wir seinen Frieden empfangen können. Aber Gott gibt uns einen Frieden ganz anderer Art, einen der höchsten Art, indem der Sünder vergeben wird, so dass er mit Gott versöhnt wird, und Gemeinschaft mit Ihm haben, weil er durch Christus mit seinem kostbaren Blut erlöst wurde (1 Pet 1,19) ). Es ist das Blut des Bundes der ewigen Erlösung (Hebräer 9;12), von welcher Jesus seinem Vater sprich: „Ich habe keinen von denen verloren, die du mir gegeben hast” Joh.18, 9. Daher heißt es, dass alles, die er erlöst hat, « Söhne des Friedens » genannt werden. Diese sind Mensche, die in Gott leben und sein Reich erben, und niemand kann sie von seiner Hand entreißen (Joh 10,28). Ihnen sagt der Segen: „Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens » Lukas 2,14.

Montag den 30.: Der Messias ist voll des Geistes des HERRN.
„Auf ihm wird ruhen der Geist des HERRN » Jesa 11, 2a.
Lesung 1: Lukas 2,14-21. Lesung 2: Isa.11, 1-2. Predigt 1 (freie Wahl). Predigt 2: Jesaja 11, 2.
Einleitung: Der Messias ist ein vom Vater ernannter Gesandter, der sagte: « Dies ist mein lieber Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe; den sollt
ihr hören! » Als er uns erschien, war er von dem Geist der Gnade Gottes erfüllt. Jesus sagte: „Der Geist ist’s, der lebendig macht; das Fleisch
ist nichts nütze. Die Worte, die ich zu euch geredet habe, die sind Geist und sind Leben”.Joh.6, 63. Somit blies er seine Jünger an und sprach
zu ihnen: „Nehmet hin den Heiligen Geist“ Johannes 20, 22.

Dienstag, den 31 .:Der Messias kommt, um Kinder Gottes zu errichten.
„So bist du nun nicht mehr Knecht, sondern Kind“ Gal 4, 7a.
Lesung 1: Joh 1, 6-13. Lesung 2: Gal.4, 1-7. Predigt 1 (freie Wahl). Predigt 2: Gal.4, 7.
Einleitung: Der Messias ist gekommen, um uns als Kinder des Himmelreichs zu errichten. Denn es steht geschrieben: „ Wie viele ihn aber
aufnahmen, denen gab er Macht, Gottes Kinder zu werden, denen, die an seinen Namen glauben » Joh 1,12. Also läβt er uns als Kind bleiben,
(Joh 8, 35). Dementsprechend sagte der Apostel Paulus: „Der Geist selbst gibt Zeugnis unserm Geist, dass wir Gottes Kinder sind. Sind wir
aber Kinder, so sind wir auch Erben, nämlich Gottes Erben und Miterben Christi » Röm.8, 16-17.

Mittwoch, dem 01.:GUTES NEUES JAHR 2020!
Das wunderbare Kind.
„Das Kind aber wuchs und wurde stark, voller Weisheit, und Gottes Gnade war bei ihm“Lukas 2, 40.
Lesung 1: Jesaja 9, 1-6. Reading 2: Lukas 2, 33-40. Predigt 1 (freie Wahl). Predigt 2: Lukas 2, 40.
Einleitung: Die Erscheinung des Messias, das Wort, das Fleisch wurde, zeigt die Liebe Gottes, den mit uns bleiben will, so dass er die
menschliche Form angenommen hat. Dies spiegelt sich widerin Jesus Christi,dem wunderbarenund gnadevollem Kind aber auch dem
Hirtender Schafen Gottes, der darum gekommen ist, „zu suchen und selig zu machen, was verloren ist » (Lukas 19,10). Nämlich steht es
geschrieben: „Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren
werden, sondern das ewige Leben haben » Johannes 3:16.

Donnerstag 02: Der Messias kommt, Gerechtigkeit für sein Volk.
„sondern [er]wird mit Gerechtigkeit richten die Armen und rechtes Urteil sprechen den Elenden im Lande“ Jesa. 11: 4.
Reading 1: Mat.15: 21-27. Lesung 2: .I.11: 3-5. Predigt 1 (freie Wahl). Predigt 2: Jesa.11: 4.
Einleitung: Wenn der Messias kommt, bedeutet dies zunächst, dass er die Sünder dadurch rechtfertigt, dass er ihnen alle ihre Sünden vergibt
(Eph. 1: 7). Die zweite Idee der Wahrheit ist, dass Gott die Menschen rechtfertigt, die für seine Erlösung plädieren. Aber Jesus sagte: „Sollte
Gott nicht auch Recht schaffen seinen Auserwählten, die zu ihm Tag und Nacht rufen, und sollte er’s bei ihnen lange hinziehen”Lk.18: 7-8.
Dann sagt er zu ihnen: „Friede sei mit euch. »

Freitag 03: Der Messias kommt und bringt eine Erneuerung.
„Siehe, ich mache alles neu!“ Offb.21, 5a.
Lesung 1: Johannes 3, 1-8. Reading 2: Rev.21, 1-7. Predigt 1 (freie Wahl). Predigt 2: Offb.21, 5.
Einleitung: Da alle Dinge wegen der Sünde gestorben sind, ist der Messias gekommen, um Wiederherstellung herbeizuführen. Der Herr sagte:
„Denn siehe, ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen, dass man der vorigen nicht mehr gedenken und sie nicht mehr zu
Herzen nehmen wird“ Jes. 65, 17. Zu allen Menschen sagt Jesus: „Es sei denn, dass jemand von neuem geboren werde, so kann er das Reich
Gottes nicht sehen » Joh 3,3; „Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden“2.Kor 5,17.

Samstag 04: Der Messias kommt, das Evangelium wird erfüllt.
„Heute ist dieses Wort der Schrift erfüllt vor euren Ohren » Lukas 4: 21b.
Lesung 1: Matt.11: 1-6. Lesung 2: Lukas 4: 14-21. Predigt 1 (freie Wahl). Predigt 2: Matt.11: 4-5.
Einleitung: Die Erfüllung von Jesajas Ankündigung des Messias, die achthundertdreißig Jahre vorher geschah war ein großes und
außergewöhnliches Ereignis. Dies ist nach der Verkündigung der Engel (Lukas 2: 10b) eine große Freude für alle, die es Gläubigen wie
Simeon ermöglicht, im Tempel zu sprechen: „Herr, nun lässt du deinen Diener in Frieden fahren, wie du gesagt hast; denn meine Augen
haben deinen Heiland gesehen“ Lukas 2: 29-30.

Diese Perikop ist in Madagassisch, Französisch, Englisch und Deutsch veröffentlicht. Sie ist auf der Website www.hifi-madanet.org und auf Facebook « HiFi- deutsch » zu finden. Hören Sie « hifiradio.org » – Lehre, Zeugnisse, Lieder rund um die Uhr. © HiFi Madanet

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *